Prof. h.c. Pantcho Vladiguerov

Klavier

Bild des Musikers

Der in Sofia (Bulgarien) geborene Pianist P. Vladiguerov setzt die musikalische Tradition seiner Familie fort. Sein Großvater ist einer der berühmtesten bulgarischen Komponisten.

 

Nach dem Besuch der Spezialschulen für Musik in Weimar und Berlin studierte er bei Prof. Dieter Brauer an der Hochschule für Musik „ Hans Eisler“ in Berlin. Nach dem Studium erhielt er dort eine zweijährige Aspirantur und besuchte anschließend die Meisterkurse des Neuhaus-Schülers Prof. Konstantin Ganev in Sofia. 1981 gewann er in Sofia den ersten Preis für Interpretation bulgarischer Werke und den zweiten Preis im Klavierwettbewerb in Senigallia.

 

Schwerpunkt seines Repertoires ist die Musik slawischer Komponisten sowie die Musik seines Großvaters Pantcho Vladiguerov.

 

Konzertreisen führten ihn in fast alle europäischen Länder, Japan und Kanada. Er leitete Meisterkurse für Klavier in Japan, Griechenland und Bulgarien und war Jurymitglied in mehreren internationalen und nationalen Klavierwettbewerben. Rundfunk– und Fernsehaufnahmen erfolgten unter anderem bei RIAS Berlin und Radio Sofia. Er hat 5 CDs eingespielt.

2015 wurde er in Skopje zum Professor honoris  causa of the University of audiovisual arts  European Film Academy ESRA Paris-Skopje-New York ernannt. Diese Universität hat neben dem Filmschaffen auch Fakultäten für Musik (alle Instrumente), es finden Meisterkurse und Konzerte beim Ohrider Sommerfestival statt. Pantcho Vladuguerov ist der erste Pianist, der diese Auszeichnung erhalten hat.

 

In Berlin unterrichtet P.Vladiguerov seit 1984. Er ist Dozent an der Leo Kestenberg Musikschule Tempelhof-Schöneberg und arbeitet sowohl mit Anfängern (Kindern und Erwachsenen) als auch mit Fortgeschrittenen bis zur Konzertreife.

 

Foto Cordula Heiland

Kontakt

Odenwaldstr. 20, 12161 Berlin
Telefon: 030  8507 5578


Zurück


unverbindliche Anmeldung | Preise  | Unterrichtsvertrag