Stefan Gretsch

Klavier

- Klavierlehrer für Erwachsene in Schöneberg

- Rund um die Werke und Komponisten: Musikgeschichte, Musiktherie und Werkanalyse

 

Stefan Gretsch studierte in Berlin an der Hochschule der Künste (heute UdK) und der Technischen Universität Musik und Germanistik, u.a. bei Prof. Ingeburg Wunder (Klavier), Prof.Heinrich Poos (Tonsatz und Analyse), Prof. Elmar Budde (Musikswissenschaft), Prof. Carl Dahlhaus (Musikästhetiik) sowie Prof. Norbert Miller (Germanistik) und Prof. Hans Peter Wapnewski (Mittelhochdeutsch).

Er hat die Künstlerisch-Wissenschaftliche Staatsprüfung mit dem Hauptinstrument Klavier für das Lehramt am Gymnasium für Musik und Germanistik abgelegt.

 

Stefan Gretsch unterrichtet seit 1976 Klavier und Musiklehre an den Musikschulen Tempelhof und Schöneberg, heute Leo Kestenberg Musikschule Tempelhof-Schöneberg. Darüber hinaus tritt er von Zeit zu Zeit als Vorleser in Veranstaltungen auf, die Musik und Literatur verbinden.

 

"Es gibt kein Höchstalter, um mit dem Musizieren zu beginnen"

Unter diesem Motto hat er seinen Schwerpunkt auf den Erwachsenenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene gelegt, vorwiegend mit "klassischem" Repertoire. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dabei stets neben dem Erlernen der jeweiligen Stücke etwas über die musikalischen und historischen Zusammenhänge.

 

Neben der Musikschularbeit setzt sich Stefan Gretsch seit vielen Jahren intensiv für den Erhalt der kommunalen Musikschulen in Berlin und der Bundesrepublik ein, u.a. als Bundesvorsitzender der Fachgruppe Musik in der ver.di ( https://musik.verdi.de/ ) und in der FIM (Fédération internationale de Musiciens) ein.

 

Kontakt

E-Mail


Zurück


unverbindliche Anmeldung | Preise  | Unterrichtsvertrag